Donnerstag, Januar 01, 2015

Alles Liabi...


...für's neua Johr...



Das neue Jahr ist angekommen.
Haben wir uns vorgenommen,
Euch zu wünschen in der Zeit
Glück und Fried und Einigkeit.
Soviel Tröpflein in dem Regen,
soviel Glück und soviel Segen
soll Euch Gott der Höchste, geben.
Glückseliges neus Jahr!

Zwischen dem Alten
zwischen dem Neuen,
hier uns zu freuen,
schenkt uns das Glück.
Und das Vergangene
heißt mit Vertrauen
vorwärts zu schauen,
schaun zurück.

- Johann Wolfgang von Goethe -
 

Mittwoch, Dezember 31, 2014

uf 12...


...vergangeni Monat luagemer zrugg...

und sind gspannt was üs 
ds ' 2015 alles bringa wird...

12 vo über 1000 gmachta Fötali vo dem Johr


laß los
sagt das alte jahr
es kommt ein neues
wie es nie war

ab und zu von vorn beginnen
sich aufs wesentliche besinnen
an erfahrung dazu gewinnen
die zeit nutzen
ohne ihr durch die hände zu rinnen

laß mich los
sagt das alte jahr
ich habe doch schon
graue haar

geh mal mutig
neue wege
gib dem glück
mal eine chance

sei mal aktiv
und auch mal träge
finde selbst
darin balance

laß los
sagt das alte jahr
es kommt ein neues
wie es nie war

- Silke Kühn -

Donnerstag, Dezember 25, 2014

i wünscha Diar...


...wunderschöni Feschttäg 
mit Dina Liaba.






Mittwoch, Dezember 24, 2014

i wünscha Diar...


...as paar Sacha, 
wo ma nid in Papier ipacka kann:
Liabi & Glauba
Hoffnig & Frieda
Optimismus & Zuaversicht
Gsundheit & Freud
Glück & Verständnis


Weihnachten begegnen
wir müssen
die Herzen schmücken
nicht die Wände
mit Licht erfüllen
jeden Raum
da innen
soll es Weihnacht werden
vielleicht
dass wir dann
unterm Tannenbaum
nicht nur Geschenke finden
sondern das wahre Licht
der Weihnacht schauen


- Anke Maggauer - Kirsche -


Dienstag, Dezember 23, 2014

i wünscha Diar...


... bsunderi Moment 
mit Dina Fründa.


Glück ist nur ein Moment, 
von dem Moment machen wir gern Gebrauch,
 aber Zufriedensein kann das ganze Leben anhalten.

- Achim 1937 -
 

Montag, Dezember 22, 2014

i wünscha Diar...


...das in dera finstera Johresziit,
an jedem Tag an Liachtblick uf Di wartet.


Lichterketten im Dezember, 
wer blickt da noch zum Himmel!

- Brigitte Fuchs -

Sonntag, Dezember 21, 2014

i wünscha Diar...


...dass Du dr Muat hesch,
amol öpis ganz Neus a ds'fanga.


Sich im Kreise zu drehen,
 sollte als Chance genutzt werden, 
Dinge von Anfang an neu zu ordnen.

- Damaris Wieser -

Samstag, Dezember 20, 2014

i wünscha Diar...


...au in kalta Täg,
viel schöni Spaziargäng 
an dr frischa Luft.


Durch die ruhigen Straßen zu gehen,
die frische, feuchte Luft zu atmen -
wie gut es tut,
die stille Lebendigkeit der Natur zu spüren!

Und wie Tausende von Tropfen.
Im Laternenlicht zu wundersamen Lichterketten werden,
schaukelnd an herunterhängenden zarten Zweigen einer Birke!

Da steh ich staunend,
und tief in mir erwacht ein Glück,
das meine Schritte zuversichtlich werden läßt.

Welch ein Geschenk,
in Gottes wunderbarer Welt zu Haus zu sein! -
ein Vorgeschmack auf seine Ewigkeit,
die unser Leben trägt.

- Beate Prager -

Freitag, Dezember 19, 2014

i wünscha Diar...


...dass es Diar glingt,
d'Fiirtäg so z'verbringa
wia Du scho immer hesch wella.


Feiertage machen den Alltag
 zu etwas Besonderem.

- Thomas Holtbernd -

 

Donnerstag, Dezember 18, 2014

i wünscha Diar...


...dass Du Diar hüt a Stund Ziit nimmsch
für a guats Buach
inara warma Stuba...



Warme Gedanken ersetzen 
keinen warmen Ofen.
Aber ein warmer Ofen kann
 warme Gedanken bescheren.

- Traudel Zölffel -

Mittwoch, Dezember 17, 2014

i wünscha Diar...


...dass Du jedem Tag
freudig entgegablicksch!


Kannst du dir vorstellen allein zu sein. 
Allein durch die Wüste zu reiten, 
allein durch die Lüfte zu segeln,
 allein auf einem kleinen Boot – mitten im Ozean – ohne Furcht? 
Stattdessen freudig erregt über dieses Erlebnis.
 In Wahrheit bist du nicht allein. 
Du hast Kontakt mit dem Unendlichen,
 kannst mit ihm sprechen, dich am Leben erfreuen. 
Wozu die Frage nach dem Sinn des Lebens? 
Der Sinn ist ganz einfach das Lebens selbst! 
Genieße die Gemeinsamkeit, genieße die Stille, 
genieße die Liebe, die Lust und die Freude. 
Ist das nicht genug Auswahl, 
die dir das Leben bietet? 
Jeder Augenblick kannst du genießen, 
denn das Leben ist – und es ist Freude!
 Allein – all-ein. Mensch, lerne genießen,
 dich freuen und zu danken für jeden neuen Tag.
 Jeder Tag ist ein Geschenk.

- Irina Rauthmann -


Dienstag, Dezember 16, 2014

i wünscha Diar...


...dass as bald schneit,
damit Dini Wintersaat 
guat über dia frostiga Ziita kunnt.


In des Kornfelds kahl Gebreite
tiefe Furchen reißt der Pflug.
Weißer Nebel hüllt die Weite,
hüllt den Wald in Schleiertuch.

Nur der Landmann noch beim Säen
steht, vom letzten Licht umloht, –
und ein schreiend Volk von Krähen
hebt sich scheu ins Abendrot.

Aus dem bunten Spiel der Zeiten
wird uns letzte Weisheit kund,
lehrt uns still die Hände breiten
über mütterlichen Grund.

- Clara Müller - Jahnke -
1860 - 1905
 

Montag, Dezember 15, 2014

i wünscha Diar...


...as offas Herz 
für dia Aktion!


bitte helfend mit!


CUENCA Mod. 10 Mate Senorita  

Decke: Zeder massiv
Boden und Zargen: Mahagoni
( gepflegt, wenig bruucht, inkl. Täscha, 
NP 570.00 Fr. )

I würd mi über 300.- Fr. oder meh ;-)
für d'Sammelaktion freua!!!

hassca@gmx.ch

Sonntag, Dezember 14, 2014

i wünscha Diar...


...selbergmachti Ofaöpfel,
a feini Tassa Tee oder a heissi Schoggi,
inara gmüatlicha Stund mit liaba Fründa.


Ruhe, Stille, Sofa 
und eine Tasse Tee geht über alles.

- Theodor Fontane -
1818 - 1898


Samstag, Dezember 13, 2014

i wünscha Diar...


...viel positivi Energie,
damit Du alles, 
was Du a packa wetsch,
mit  Liachtikeit glingt.


...oder as passends " Schnittmuster " !!! ;-)


Freitag, Dezember 12, 2014

i wünscha Diar...


... as paar guati Idea,
wia Du Dis Huus in dem Johr
kasch bsunders feschtlich schmücka.


Eine Idee, die nicht verwirklicht wird,
ist nur eine Idee.
 
- Else Pannek -

Donnerstag, Dezember 11, 2014

i wünscha Diar...


...besinnlichi Augablick,
in dena Du Dina Gedanka in
Ruah kasch nohgoh...


Das Baumgeäst ragt nackt und stolz,
aus Blattteppich und Unterholz.
Frostkälte deckt den Boden zu.
Dezember bringt nun Winterruh.

- Klaus-Gunther Häuseler -

Mittwoch, Dezember 10, 2014

i wünscha Diar...


...Gschenk,
wo vo Herza kömmend.


Ein Geschenk ist etwas, 
das man sich vielleicht selber wünscht,
 und an das ein wenig von seinem Herzen hängt, 
deshalb freut man sich auch 
über das Glänzen in den Augen der Beschenkten.
- Florian Praher -

Dienstag, Dezember 09, 2014

i wünscha Diar...


...dass du amol Ziit findsch,
zum dis Huus,
wia in guata alta Ziita 
mit würziga Krüter ds'räuchera.




so schööööön!


Montag, Dezember 08, 2014

i wünscha Diar...


...Menscha,
wo di inspiriarend und mit dena
du gern und guat zämaschaffa kasch.


Jede Zusammenarbeit ist schwierig,
 solange den Menschen das Glück 
ihrer Mitmenschen gleichgültig ist.

- Dalai Lama -
 

Sonntag, Dezember 07, 2014

i wünscha Diar...


...a stilli Stund,
nur für Di allei,
ganz allei dussa im Wald, 
wenn dr Schnee so schön in dr Sunna glitzeret.


Verschenke in all den Tagen 
eine stille Stunde an dich. 
Die allem Besinnen entsagen, verlieren sich.

- unbekannt -

Samstag, Dezember 06, 2014

i wünscha Diar...


... dass dä Mensch, 
wo du liabsch, 
immer genau denn zulost und Ziit für di het,
wenn du's bruuchsch.


Zeit ist Leben, und Leben ist Zeit.

- unbekannt -

Freitag, Dezember 05, 2014

i wünscha Diar...



...Antworta uf Froga,
wo di scho s'ganza Läba beschäftigend...



Die Frage ist falsch gestellt, 
wenn wir nach dem Sinn des Lebens fragen. 
Das Leben ist es, das Fragen stellt.

- Viktor Frankl -

Donnerstag, Dezember 04, 2014

miar wünschend Diar...


vo Herza alles Liabi zu Dinam 
16. Geburtstag!


Heut bist Du gerne wach geblieben,
denn es kommen zu Dir die Leute, die Dich lieben.

Sie wünschen Dir viel Freud und Glück,
und vom Kuchen des Lebens ein großes Stück.

Das Du immer so bleibest, wie Du bist,
dass Du nie Fleiß und Freundlichkeit vergisst.

Und kommt auch mal die Welt für Dich zum Stehen,
sollst Du doch tapfer immer weiter gehen.

Es gibt wie heut einen schönen Tag,
an dem Dich die ganze Welt umarmen mag.

- unbekannt -


Mittwoch, Dezember 03, 2014

i wünscha Diar...


...Menscha,
wo sich,
 wenn d'Hektik au no so gross isch,
as Lächla schenkend.


4 Küssi für 
4 zauberhafti Königskind!

mitama Lächla gschenkt! ;-)

Dienstag, Dezember 02, 2014

i wünscha Diar...



as erfüllts Läba und d'Musse,
Dini Erfahriga und Dini Wisheita 
anderna wiiter ds'geh.


Montag, Dezember 01, 2014

jeda Tag...


...sich Ziit neh für a Tassa Tee...

Dä allerliabscht Adventskalender
han i vonara 
bsundara "Herzensperson" überko!
 
 
für jeda Tag an feina Tee 
& as Sprüchli dr'zua
 
1. Dezember
 
I wünscha Diar,
dass Du endlich wiederamol Ziit findsch,
Dini Liablingsguatzli ds'bacha.
 
Hoffa au Iahr findend Ziit...
für a kliini, gnussvolli Pausa
 
 

Sonntag, November 30, 2014

wieder isch as Ziit...


...für 24 Wunderpäckli...


uf Wunsch vo da Kind
hemmer wieder an 
"Familiakalender".

 Jeda vo üs füllt 6 Säckli... 

Advent 
 dieses Wort bedeutet ursprünglich
"die Ankunft".
Ein guter Zeitpunkt also für jeden von uns,
bei sich selbst anzukommen und 
ohne Hektik diese besinnliche 
Zeit im Jahr zu erleben.
Sich zumindest kurz eine
Auszeit vom täglichen Trumel zu gönnen.
Vielleicht schaffen wird das-
das wünsch ich Dir & mir.

- Sonnentor -

Dienstag, November 25, 2014

so langsam...


...wirds adventlich...



 Was erwarte ich?

Advent ist Erwartung.
Aber was erwarte ich?
Welche Gedanken bewegen mich?
Glaube ich noch
an das, was schon lange
in meinem Inneren
verschüttet zu sein scheint?

Habe ich meine Träume.
Meine geheime Sehnsucht
nach Originalität,
nach Entfaltung meines Lebens
schon aufgegeben?

Erwarte ich noch
dass sich etwas unfassbares,
wunderbares
in meinem Leben ereignet?

Advent – heißt:
in Erwartung
gerades dieses »Unmöglichen« zu sein

- Gudrun Kopp -

Montag, November 17, 2014

fascht täglich...


...ufam Is...


Unser Tageslauf

Täglich von neuem die Sünde hassen,
täglich von neuem das Böse lassen,
täglich von neuem Versuchung meiden,
täglich von neuem geduldig leiden,
täglich von neuem die Gnade ergreifen,
täglich von neuem wachsen und reifen,
 täglich von neuem in Demut sich beugen,
täglich von neuem zur Höhe steigen,
täglich aufs neue beten und ringen,
täglich aufs neue sich selbst bezwingen,
täglich aufs neue Erbarmen üben,
täglich von neuem hoffen und lieben,
täglich von neuem dem Herrn vertraun, 
 täglich von neuem die Hilfe schauen,
täglich sterben und auferstehen,
täglich in Jesu Fußstapfen gehen,
immer höher mit ihm hinauf,
das nenn ich: "Unser Tageslauf!"

- unbekannt -

Freitag, November 14, 2014

bald 1 Monat her...


...sit dena wunderbara Täg...


Nicht selten finden besonders
 schöne Stunden erst nach 
einigen Wochen und glückliche Tage
 erst nach Jahren ihr Ende.

 - Martin Gerhard Reisenberg - 


Samstag, September 20, 2014

a huufa Öpfel...


...vo Ursina's Geburts Öpfelbäumli...


Herbst

Noch sieht man bunte Sommerkleider
Noch sieht man einen Sommerhut
Noch sitzt man bei dem Lagerfeuer
Noch springt man in die Meeresflut

Schon denkt man an die Apfelernte
Schon hält man sich am Ofen warm
Schon bläst der Wind durch Baumesgipfel
Schon zieht der letzte Vogelschwarm

Bald steht ein weißer Mann im Garten
Bald läuft man Schlittschuh auf dem See
Bald ringt man mit des Eises Kräften
Bald wirft man einen Ball aus Schnee

- Volkmar Frank -
 

Mittwoch, September 17, 2014

Graubünden...


...Gastkanton bim



 30 Bündner JJ & Jungschütza/inna
hend sich für's Knabaschüssa qualifiziart
und sind 2 Täg uf Züri iglada worda.


Freitag, August 29, 2014

s'Läba läba...



...mit allem was mitsich bringt...


Das Wichtigste im Leben ist das Leben.

- Erhard Bellermann -

Sonntag, Juli 13, 2014

wenn 75 m2...


...nid langend
zum alles dri ds'tua wo ma wett...
denn kömmend halt no 125 m2 dr'zua...



Der „Grüne Daumen“ besteht aus
 Aufmerksamkeit und Zuwendung.

- Anke Maggauer-Kirsche -

Dienstag, Juli 08, 2014

3. Feriatag...


...nu "Huddel" ohni Sunna !

Gian-Andri immer no fliessig am schnuppara
d'Ursina Zimmer "gmischtet" und go riita

Luft 14 °    /    Wasser 100 %
 

Regentage gibt's auf Erden,
doch der schönen gibt es mehr;
will man da gleich mutlos werden,
ach, so fehlt man gar so sehr
nur mit Ruhe sich ergeben,
und es lacht ein lichter Tag;
und noch Schön'res bringt das Leben,
als man öfters glauben mag.

- Franz Richter - 

Montag, Juli 07, 2014

"Huddelsunna"...


...am 2. Feriatag

schnuppara, dr Gian-Andri als Forstwart
shopping, d'Ursina

Luft 17 ° / Wasser (wemmer gar nid wüssa ) ;-)


Wenn die Sonne den Regen küßt, 
lächelt der Himmel in seinen schönsten Farben.

- Helga Schäferling -

Sonntag, Juli 06, 2014

1. Summerferiatag...


...in Savognin

mit Baustella besichtigung 
sünnala am See

Wasser 17 ° / Luft 20 ° brrrr...


Die Freude und das Lächeln 
sind der Sommer des Lebens.

- Jean Paul -

Samstag, Juli 05, 2014

Jump...


...in d'Summerferia!

6 Wucha
gnüssagrilliaraschnupparabadasünnala
abmachausschlofaunterwegssiglaceschlecka

kurz :

chilla! ;-)


Ferien: die Zeit sein lassen.

- Anke Maggauer -

Dienstag, Juli 01, 2014

Summer...


..Öffnigsziita & Feria im Lädali


Juli / August Spezial:

Samstig   5. Juli   9.00 - 11.30
Samstig  12. Juli  9.00 - 11.30
Samstig  19. Juli  9.00 - 11.30
Samstig  26.  Juli  9.00 - 11.30

2 Wucha Feria

Samstig 16. August  9.00 - 11.30

miar bittend um Verständnis 
für dia reduziarta Öffnigsziita
und wünschend allna an 
erholsama & sunniga Summer!

***   ***   ***
 
Der Sommer macht den Menschen zum Träumer.

- Paul Keller -
 

Montag, Juni 30, 2014

Wellness...


...für ein Tag!

unbedingt an Usflug wert!!!


Lohn as zauberhafts Dörfli,
mitama Klangwald ...


und denn zum Gnüssa  & Ikaufa
uf da Liachthof
zur

 Familia
Fortuna & Christian Clopath
Lichthof
7433 Lohn

DI & SA offa

***   ***   ***   ***   ***

Das Schöne ist das Gesicht des Lebens.

- Khalil el Khatib -


Freitag, Juni 20, 2014

Dia schöna...


sunniga Täg flügend nu so dr'vo...


Zeit ist
wie
eine Pusteblume
dies und das und jenes
blasen dagegen
fort ist er
der Tag.

- Engelbert Schinkel -

 

Dienstag, Juni 10, 2014

Pfingsttäg...


...ufam Maiasäss...


Wir müssen nur entscheiden, 
was wir mit der Zeit anfangen wollen,
die uns gegeben ist.

- J. R. R. Tolkien -

Montag, Mai 26, 2014

Fritig & Samstig...


bliibts ds'Lädali zua
dia Wucha!

au miar gnüssend a verlängerets Wuchaend...





Freitag, Mai 23, 2014

4384 Täg...


bisch du scho bi üs!

Happy 12. !!!

Montage: 626, Dienstage: 626, Mittwoche: 626
Donnerstage: 627, Freitage: 627, Samstage: 626
Sonntage: 626
 



Weißt Du noch…
wie es einst gewesen ist?
Weißt Du noch…
als Du geboren bist?
Weißt Du noch…
als Du zum ersten Mal gelacht?
Weißt Du noch…
als Du die ersten Schritte gemacht?
Mir kommt es vor, als sei es gestern gewesen, 
mein Kind,
die Zeit, sie eilte viel zu geschwind.

- unbekannt -



Dienstag, Mai 06, 2014

"Muattertags"...


..."Special"

vom 7. - 11. Mai

gits 20 % im Lädali ds Malans
 ( nid uf Artikel vo Gast-Ussteller )



Still sitzen
nichts tun
der Frühling kommt
das Gras wächst

- aus dem Zen - Budhismus - 


Dienstag, April 29, 2014

"im Moment" si...


...Gartaglück & Wiahnachtsgschenk...


Gartaglück...dia erschta Radisli vom Garta

Wiahnachtsgschenk...as Huahn het d'Ursina 
vo Ihram grossa Bruader uf d'Wiahnachta
 kriagt und am Samstig dörfa go ussuacha

Sperberhuahn Lotti


Samstag, April 26, 2014

läba, liaba...


...lacha...

oder eifach "im Moment" si...



Fötali vom 3. Kurstag Floristik

***   ***   ***  

s'Lädali macht 4 Tag Feria
30.4. - 3. 5.