Freitag, März 13, 2009

Brötli...


Speck-Zwiebla-Brötli

800 gr Mehl
2 TL Krütersalz
1 Päckli Trockahefe
100gr flüssigi Butter
Wasser

180gr Speck & 1 grossi Zwiebla
adünschta und erkalta loh

alles guati mischa und knetta
dr Teig schön ufgoh lo

200 ° 35 min

a feins Znacht/Zvieri/Znünibrötli!
;-)))

Kommentare:

Bertschis-Rasselbande hat gesagt…

Mmmmmmmmmmh

das tönt fein. ig gloube, weni de wieder fit bi, muess ig das de ou mau usprobiere.

es grüessli
michaela

Bertschis-Rasselbande hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Pfeilinchen... hat gesagt…

Das werde ich ausprobieren... ich bin ja so ein Anti-Talent in der Küche das zudem noch völlig phantasielos ist was das kochen anbelangt, dass ich mich immer wieder über "Geheim-Rezepte" freue!

äs grüässli
maya

mamas kram hat gesagt…

Allerdings mmmhhh! Das gsiat denn fein und frisch uus! Miar knurrad gad da Buch.. Danka für das tolli Rezept!
Liabs Grüassli
Doris

"fabuscreativ" hat gesagt…

Das gseht fein us Carla,danke fürs feini Rezept....Das isch doch es *Baustelle"Zvieri.
Wie gohts denn eigentli bi eurem Huus?Isch dr Chauf duure?Und ihr eventuell au scho am Uusboue??Neugierigi Grüess GabiB.♥

Zimi hat gesagt…

Liebe Carla
Dankä viel mol für das tolli Rezäpt. Ich weiss jetzt, was ich hüt Znacht chochä duen.
Frühlingshafti Grüess
Simone

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

hmmm .. die sehen aber lecker aus ... danke für das Rezept ... ist schon gespeichert ;o)

GVLG Soffel

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Dieses Rezept probiere ich bestimmt bald aus. Und dank dem schönen Bild, werde ich auch nicht vergessen, auf welchem Blog ich es gesehen habe.
Liebe Grüsse
Barbara

Simone ... hat gesagt…

Hi Carla

Auch ich sag danke fürs Rezept. Schon lange nicht mehr gemacht, werd das nächste Woche mal machen, und dann noch lauwarm essen mmhhhhh...
schönes Wochenende
lg simone

Sandra´s Kreativwerkstatt hat gesagt…

Das hört sich ja lecker an, werde ich bestimmt mal ausprobieren. Vielen Dank für das Rezept.

Liebe Grüße
Sandra

CRAZYCHRISTINE hat gesagt…

oh.....das ist ja lecker..
Danke, Danke,Danke

Liebe Grüsse

Christine

EVES COTTAGE DREAMS hat gesagt…

Hallo,du machst ja wunderschöne sachen.Die Brötchen werde ich am Wochenende gleich testen.Danke.Ich schau jetzt öfter mal vorbei.Es Grüßt EVE aus Norddeutschland(in der nähe von Hamburg)

Ann hat gesagt…

Mmmmm sofort wird das rezept aufgeschrieben...lecker!!
LG Ann

Casa Cuori Colori hat gesagt…

Hallo, ich heisse Claudia und entdecke dein Blog per Zufall und...ist das schön... in schwyzertüütsch! Es grüessli us Tessyn :))
Claudia

manuela hat gesagt…

Mmmh, danke för das feine Rezäpt!